Politics Government

A Social Basis for Prewar Japanese Militarism: The Army and by Richard J. Smethurst

By Richard J. Smethurst

Show description

Read Online or Download A Social Basis for Prewar Japanese Militarism: The Army and the Rural Community PDF

Best politics & government books

Wirtschaftspolitik kompakt

Wirtschaftspolitik kompakt stellt die Grundlagen der Wirtschaftspolitik in Deutschland dar. Fachbegriffe und Ansätze werden ebenso erläutert wie geschichtliche Phasen und Entwicklungen einzelner Bereiche, wie der Geldpolitik oder der Kartellaufsicht. Die Autoren gehen davon aus, dass Wirtschaftsordnungen stark von Land zu Land variieren.

Der Wohlfahrtsstaat: Eine Einführung in den historischen und internationalen Vergleich (German Edition)

Dieses Studienbuch führt umfassend in die Sozialpolitik ein. Neben einem grundlegenden Kapitel zu den Theorien und Methoden der Sozialpolitikforschung enthält es Teile zur Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland, zur vergleichenden Perspektive auf andere Länder, zu verwandten Politikfeldern wie Wirtschafts-, Steuer-, Arbeitsmarkt-, Beschäftigungs- und Bildungspolitik.

Der Weltklimavertrag: Verantwortung der internationalen Gemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel (German Edition)

Der anthropogen induzierte Klimawandel führt weltweit zu tiefgreifenden ökologischen, ökonomischen und sozialen Veränderungen. Janine Bentz-Hölzl entwickelt Grundlagen für einen Weltklimavertrag, der die Rechte und Pflichten von Staaten in der internationalen Klimapolitik definiert und den Anspruch an Klimagerechtigkeit erfüllt.

Rebel Governance in Civil War

This can be the 1st ebook to check and evaluate how rebels govern civilians in the course of civil wars in Latin the United States, Africa, Asia, and Europe. Drawing from numerous disciplinary traditions, together with political technology, sociology, and anthropology, the booklet offers in-depth case reports of particular conflicts in addition to comparative reports of a number of conflicts.

Additional info for A Social Basis for Prewar Japanese Militarism: The Army and the Rural Community

Sample text

Der CO2-Konzentration auf 350 ppm. Zum Vergleich: Die derzeitige CO2-Konzentration liegt bei 387 ppm mit einem jährlichen Anstieg von 2ppm. Folglich müsste man nicht nur die globalen Treibhausgase radikal reduzieren, sondern auch das CO2 in der Atmosphäre verringern. Dieses Vorgehen wäre mit hohen Kosten verbunden und würde das Recht auf Entwicklung armer Staaten wesentlich beschneiden. Gleichzeitig müsste man Technologien einsetzen, die mit unkalkulierbaren Risiken einhergingen. Besonders umstritten ist das sogenannte Geo-Engineering, das zum Beispiel mit Hilfe von Sonnensegeln Einfluss auf den globalen Strahlungshaushalt auszuüben vorsieht.

118-119). Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2003 als Jahr des Wassers benannt und die Jahre 2005 bis 2015 zur Wasserdekade ausgerufen. Ansteigendes Bevölkerungswachstum und steigender Verbrauch sind ursächlich für die zunehmende Wasserknappheit. Schätzungen zufolge könnten bis 2050 sieben Milliarden Menschen betroffen sein (Watzal 2006, S. 2). Mit dem Klimawandel steigen die Temperaturen, so dass sich der Wasserkreislauf der Erde intensiviert. „[D]araus resultieren eine stärkere Verdunstung, höhere Verdunstungsverluste von Wasseroberflächen wie Seen oder Stauseen, ein höherer Bewässerungsbedarf (wenn nicht die Niederschläge gleichzeitig zunehmen) bzw.

Auf globaler Ebene muss indessen die Bedeutung der Wälder stärker in den Fokus rücken, deren Speicherfunktion sich derzeit auf etwa 603 Gt Kohlenstoff erstreckt (Lienkamp 2009, S. 86-90). Pflanzen betreiben Photosynthese, indem sie Lichtenergie in chemische Energie umwandeln. Kohlenstoffdioxid (CO2) und Wasser (H2O) werden zu Glucose zusammengesetzt, womit Biomasse aufgebaut werden kann. Die Formel lautet: 6CO2 + 12 H2O + Strahlungsenergie der Sonne 44 ergibt C6H12O6 + 6O2 +6H2O . Kohlenstoffdioxidwird der Luft entzogen und als Traubenzucker beispielsweise im Stamm des Baumes gespeichert.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 42 votes